Wovon kann ein peripherer Blutkreislauf zeugen?

Wovon kann ein peripherer Blutkreislauf zeugen?

Ein korrektes Funktionieren unseres Organismus ist möglich, vor allem durch die Blutzirkulation, welche über ein geschlossenes System an Gefäßen alle Nährstoffe zu den entsprechenden Zellen unseres Körpers liefert. Störungen der Blutzirkulation können zu sehr gefährlichen Konsequenzen führen.

Der sogenannte schwache oder auch periphere Blutkreislauf ist überwiegend typisch für alte Menschen, jedoch manchmal betrifft diese Kondition auch relativ junge Menschen. Die typischsten Symptome für einen trägen Blutkreislauf sind oft kalte Füße und Hände, Gliederstarre, Krampfadern, zu hoher oder niedriger Blutdruck, Ohnmacht, Kopfschmerzen oder Schwindelgefühl, Herzflattern, übermäßige Ermüdung, Blässe und Hauttrockenheit. Natürlich kalte Füße oder Hände, sowie kurzfristige Gliederstarre müssen nicht gleich Symptome einer ernsten Krankheit sein. Das können die Resultate einer kurzfristigen Sauerstoffmangels der von der Zentrale entfernten Systeme; Herz, Körperpartien die für längere Zeit nicht bewegt werden. Sollten sich jedoch diese Symptome öfter wiederholen und sollten wir nicht imstande sein, uns diese rational zu erklären, sollten wir ärztlichen Rat aufsuchen.

Was sind eigentlich Ursachen für einen trägen Blutkreislauf? Es kann sich um eine Arteriosklerose handeln, also um einen chronischen Entzündngsprozess, bei welchem die Gefäße sich durch Cholesterin-Ablagerungen an den Gefäßwänden verengen. Durch die Entwicklung der Sklerose-Plättchen kann das Blut nicht locker durch die Blutgefäße fließen. Die Entwicklung von Sklerose wird durch Übergewicht, Bewegungsmangel, Diabetes, hohen Blutdruck und Rauchen gefördert. Arteriosklerose kann richtig gefährlich werden und zu einem Blutmangel in den unteren Gliedern führen, was zu Thrombose oder sogar einer Nekrose führen kann. Ein schwacher Kreislauf kann auch durch Probleme mit der Schilddrüse oder Nieren verursacht werden. Auch Blutarmut und eine schlechte Ernährungweise, sowie Probleme mit der Wirbelsäule können einen trägen Blutkreislauf verursachen.