Was sind und wie wirken Nahrungsergänzungsmittel?

Was sind und wie wirken Nahrungsergänzungsmittel?

Übergewicht und Fettleibigkeit sind heutzutage schon alltäglich und in vielen Fällen sehr gefährlich für die Gesundheit. Großes Interesse wecken Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen deswegen, welche u.a. die Fettverbrennung beschleunigen und mit demselben die Gewichtsreduktion fördern.

Nahrungsergänzungsmittel sind Präparate zur Ergänzung der täglichen Ernährung um Vitamine, Nährstoffe oder Substanzen welche z.B. die Gewichtsreduktion unterstützen. Unter den letzteren unterscheiden wir; Appetithemmer, welche im Magen aufquellen und ein sättigendes Gefühl hinterlassen, sogenannte Fatburner unterstützen die Fettverbrennung, reinigende - wirken harntreibend und reinigen den Organismus von Toxinen und beseitigen Blähungen.

Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen, außer Vitaminen und Nährstoffen, enthalten auch bioaktive Verbindungen, welche positiv auf die richtige Funktion des Organismus einfließen, unter der Bedingung, dass sie richtig angewandt werden. Wenn es um Präparate zur Gewichtsreduktion geht, enthalten sie meist ein oder ein paar Hauptbestandteile, welche allgemein bekannt sind. Dazu zählen der Extrakt aus grünem Tee, welcher Catechine enthält, die den Zerfall von Fetten im Verdaungstrakt reduzieren. Ein wirksamer Appetitzüglier ist Ballaststoff, welcher gleichzeitig die Aufnahme von Glukose und Fettsäuren verringert. In letzter Zeit wurde die Chlorogensäure sehr populär, deren größter Anteil in grünen Kaffeebohnen steckt. Sie aktiviert Stoffwechselprozesse, verringert die Aufnahme von Zucker und Fetten im Organismus, reguliert den Insulinspiegel und ist somit sehr vorteilhaft für Menschen, die an Diabetes leiden.